Mutter, Vater, Kind!

Trat­idio­nelles Fami­li­en­mo­dell?

Haha, nein: ‚Mutter, Vater, Kind!’ ist der Name eines Kin­der­spiels!

Hier in unserem Zusam­men­hang und auf Hühner bezogen, ist damit natür­lich nicht die Familie als soziales Kon­strukt gemeint, son­dern die bio­lo­gi­schen Funk­tionen von Mutter und Vater und das daraus her­vor­ge­hende Ergebnis: das Kind!

Mutter, Vater, Kind! [Bild: Daniel Boehme | ©]
Unter­stütze unsere Kam­pagne!
Dieses Motiv jetzt
Kaufen :)

Vogel­el­tern

Viele Vogel­arten leben zur Auf­zucht als ‚Mutter, Vater, Kind!’ zusammen. Tat­säch­lich emp­finden die Vogel­el­tern (so eben auch das Mut­ter­huhn) für das Ei so wie wir für ein Baby. Sie hegen und pflegen es und ver­su­chen es zu beschützen.

Eier weg­nehmen = Baby weg­nehmen!

Es ist nur schwer vor­stellbar, wie es für ein Huhn sein muss, immer und immer wieder das Ei weg­kul­lern zu sehen.

Vegane Kinder wollen: keine Eier essen! Darauf haben sie ein Recht, das unbe­dingt beachtet werden muss!

Was sagst DU dazu?

*