Anti-Speziesismus

Anti-Speziesismus [Bild: Daniel Boehme | ©]
Unter­stütze unsere Kam­pagne!
Dieses Motiv jetzt
Kaufen :)

Schwie­riges Wort, ein­fache Sache

Warum Hunde und Katzen strei­cheln, aber Kühe und Schweine töten? Vegane Kinder kennen meist den Begriff ‚Spe­zie­sismus’ noch nicht, ver­stehen aber die Über­le­gung, die dahinter steht:

Spe­zie­sismus (aus Spe­zies und -ismus) bezeichnet die mora­li­sche Dis­kri­mi­nie­rung von Indi­vi­duen aus­schließ­lich auf­grund ihrer Art­zu­ge­hö­rig­keit. Es wird davon aus­ge­gangen, dass die Unter­tei­lung in Spe­zies ein soziales Kon­strukt sei. Dabei wird Spe­zie­sismus als Unter­drü­ckungs­form mit Par­al­lelen zum Ras­sismus oder Sexismus unter Men­schen gesehen. Die aus­ge­spro­chenen Gegner des Spe­zie­sismus bezeichnen sich selbst als Anti­spe­zie­sisten. (Quelle: Wiki­pedia)

Im Alltag sind vegane Kinder sehr häufig mit diesem Wider­spruch kon­fron­tiert, wenn andere Kinder etwa Mit­leid haben mit einer ver­letzten Taube und direkt danach zum Mittag Chi­cken­wings essen. Schwer nach­zu­voll­ziehen, oder?

#Was­Ve­g­an­eKin­der­Wollen #Anti-Speziesismus #Wider­spruch #Kogni­ti­ve­Dis­so­nanz

Dieses Motiv kannst du hier auf Klei­dungs­stü­cken kaufen!

-- [Bild: #was­vekiwo | ©]
-- [Bild: #was­vekiwo | ©]

Was sagst DU dazu?

*